Hilfestellung bei der Wahl des Antriebs für Ihr Jetboot-Projekt

Viele Modellschiffe wie Scale-Yachten, -Industrie- und -Militärschiffe etc. mit Längen zwischen 50 und 150 cm und einem Fahrgewicht von 1,5 bis maximal 4 Kg pro verbautem KMB JET28-Antrieb erreichen in der Regel angemessene Scale-Fahrbilder bei bereits recht geringen Drehzahlen bzw., bei Auslegung auf ~20000 U/min, das mit dem(den) KMB JET28(s) erreichbare Geschwindigkeitsmaximum (oftmals bereits ausserhalb des "sinnvollen" Bereichs) für den entsprechenden Rumpf.

Viele Scale-Modelle befinden sich bereits mit Auslegungen auf 8000 bis 15000 U/min im "Wohlfühlbereich".

Die Auslegung auf maximale Leistung erfordert die Auslegung auf 20000 U/min (zugelassenes Drehzahlmaximum für den JET28) und 800 Watt Leistung bei Einzelanlagen (Boot mit einem JET28). Bei Doppel- / Mehrfachanlagen steigt die Effizienz.

Die Regel "Je leichter, umso schneller." gilt nicht. Ist Ihr Modell zu leicht, "hoppelt" es unsteuer- und untrimmbar über die Wasseroberfläche. Ist es zu schwer, ... dann kentert es. Die Wahrheit für ein gut laufendes Jetmodellschiff liegt irgendwo dazwischen ... Ein Jetantrieb eben braucht Wasser zum Atmen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.